Tatiana Mejia

Tänzerin, Performerin und Choreografin. Lebt in Berlin. Geboren und aufgewachsen in der Dominikanischen Republik, studierte an der Nationalen Tanzschule in Santo Domingo. Dort entwickelte sie verschiedene Arbeiten mit ihrer eigenen Gruppe Desdoblados und war Gründungsmitglied des Nationalen Ensembles für zeitgenössischen Tanz. Sie war ‘artist in residence” beim: American Dance Festival, Bates Dance Festival, Iberescena und Ponderosa. Seit 2011 war sie in Berlin in den Sophienesaele, im Dock 11, Hau, in der Schaubühne oder im Maxim-Gorki-Theater zu sehen und arbeitete u.a mit Jeremy Shaw, Martha Hincapie, Ashley Fure, Sergiu Matis, Tanzkomplizen, Julian Weber, Abraham Hurtado, Romeo Castelluci, Jeannette Ehlers.