SOLILOQUE DANSÉ

Wer bin ich? Wohin gehe ich? Und auf welche Art und Weise tue ich das?

Soliloque dansé ist ein tänzerisches Selbstgespräch, mit welchem die Existenz der Menschheit und ihre Evolution in Frage gestellt wird. Eine Selbstreflexion, über existenzielle Themen wie Gesellschaft, Gruppen und ihren Bezug zum Individuum. Soliloque dansé ist eine künstlerische und wissenschaftliche Recherche, in die der ganze Körper miteinbezogen wird. Dabei stelle ich mir die Fragen, wie ein Soliloque, abgesehen vom Theater, im Tanz funktioniert. Welche Elemente gibt es, die diese Form des Ausdrucks ermöglichen? Wie wird das Publikum in einen solchen Monolog ohne Worte involviert? Soliloque dansé soll auf all diese Fragen Antworten finden.

31.7.21 ab 18 Uhr
40 mins, Konzept/Choreografie/Tanz: Yahi Nestor Gahe

Ticketing, Preise von dem Festival:
Ermäßigung :10 euro rabatt für die Workshopsteilnehmer*innen H4, Studenten, Azubi, Schwerbehinderte) Bitte einen Beweis mitbringen
Normal 15 € Tickets pro Tag

Ticket kaufen